Startseite
Wale A-Z
Impressum
Wallexikon alle Delfin- und Walarten von A-Z

Perrin-Schnabelwal (Mesoplodon perrini)

Informationen zum Wal

Delfin (Delphinus delphis) Steckbrief:

Allgemeines

Der Perrin-Schnabelwal (Mesoplodon perrini) ist eine seltene und wenig bekannte Art von Schnabelwal, die in den tiefen Gewssern des Sdpolarmeers und des sdlichen Atlantiks vorkommt. Sie gehren zur Familie der Schnabelwale (Ziphiidae) und zur Gattung Mesoplodon.

Aussehen

Sie haben einen langen und schlanken Krperbau mit einer durchschnittlichen Lnge von 4-5 Metern und einem Gewicht von 1.000-1.500 kg. Sie haben eine graue Rckenzeichnung und einen weien Bauch. Der Schwanzflossenstiel ist kurz und der Schwanzflossenrand ist gerade. Ein charakteristisches Merkmal des Perrin-Schnabelwals ist ein kurzer und breiter Schnabel.

Lebensraum

Perrin-Schnabelwale leben in tiefen und kalten Gewssern, vor allem im Sdpolarmeer und im sdlichen Atlantik. Sie sind vor allem nahe bei Eisbergen und Gletschern zu finden.

Verhalten

Perrin-Schnabelwale sind wenig bekannt und wenig untersucht. Es ist jedoch bekannt, dass sie einzelgngerisch leben und wenig sozial sind. Sie kommunizieren miteinander durch verschiedene Arten von Lauten.

Ernhrung

Perrin-Schnabelwale ernhren sich hauptschlich von Fisch und Tintenfisch. Sie jagen ihre Beute, indem sie sie mit ihrem breiten Schnabel einschlieen und schlucken.

Fortpflanzung

Wenig ist ber die Fortpflanzung von Perrin-Schnabelwalen bekannt, aber es wird vermutet, dass sie allein oder in kleinen Gruppen gebren und dass die Tragzeit ungefhr ein Jahr betrgt.

Gefhrdung

Perrin-Schnabelwale sind selten und wenig untersucht, so dass es keine aktuellen Informationen ber ihre Populationen und ihren Gefhrdungssstatus gibt. Man vermutet aber, dass sie durch die berfischung und den Klimawandel bedroht sind.


andere Tierlexika


Frsche
Fische
Affen
Haie