Startseite
Wale A-Z
Impressum
Wallexikon alle Delfin- und Walarten von A-Z

Seiwal (Balaenoptera borealis)

Informationen zum Wal

Seiwal (Balaenoptera borealis) Steckbrief:

Allgemeines

Der Seiwal (Phocoena phocoena) ist eine Art von Wal, die in den khleren Kstengewssern des Nordatlantiks und des Nordpazifiks vorkommt. Er gehrt zur Familie der Seehundwale (Phocoenidae) und ist die einzige Art der Gattung Phocoena. Der Seiwal hat einen kleinen und kompakten Krperbau und wird oft mit Delfinen verwechselt.

Aussehen

Der Seiwal hat eine durchschnittliche Lnge von 1,5-2 Metern und ein Gewicht von 150-200 kg. Sie haben eine graue oder braune Rckenzeichnung und einen hellen Bauch. Der Schwanzflossenstiel ist kurz und der Schwanzflossenrand ist gerade. Ein charakteristisches Merkmal des Seiwals ist seine kurze und breite Schnauze, die etwa ein Viertel seiner Gesamtlnge ausmacht.

Lebensraum

Seiwale leben in den khleren Kstengewssern des Nordatlantiks und des Nordpazifiks. Sie bevorzugen Gewsser mit starken Strmungen und sind oft nahe bei Riffen und Inseln vorzufinden.

Verhalten

Sie sind uerst sozial und leben in Gruppen von 10-30 Individuen. Sie kommunizieren miteinander durch verschiedene Arten von Lauten und krpersprachlichen Signalen. Seiwale sind aktive Tiere und genieen es, zu springen und zu tauchen.

Ernhrung

Seiwale ernhren sich von einer Vielzahl von Tieren, wie Fisch, Tintenfisch, Garnelen und Kalmare. Sie jagen ihre Beute, indem sie sie mit ihrem Schnabel einschlieen und schlucken.

Fortpflanzung

Diese Wale erreichen die Geschlechtsreife mit 4-8 Jahren und haben eine Tragzeit von etwa neun Monaten. Sie gebren ein einzelnes Kalb.

Gefhrdung

Seiwale sind in vielen Gebieten der Welt gefhrdet. Die grten Bedrohungen sind die berfischung, die Verunreinigung und die Verminderung der Wasserqualitt durch menschliche Aktivitten. Es ist wichtig, mehr ber diese Art zu erfahren, um effektive Schutzmanahmen zu ergreifen und ihre berlebenschancen zu verbessern.


andere Tierlexika


Frsche
Fische
Affen
Haie